Adapter ändert 2 Single-OpAmps im SO-8 Gehäuse in einen Dual-OpAmp DIP-8

Verpackungseinheit: 1 Stück
Hersteller:
UB-Audio
Name: Adapter Typ 8202

Mit Hilfe dieser kleinen Adapterplatinen können Operationsverstärker im SMD-Gehäuse in normale 8-polige DIP-Fassungen gesteckt werden. Unter Verzicht auf die Fassung können sie natürlich auch direkt eingelötet werden. Da viele OPs aber empfindlich gegen elektrostatische Aufladung sind, ist in diesem Fall besondere Vorsicht geboten! Bevor Sie OPs in vorhandenen Schaltungen tauschen, messen Sie bitte vorher die Betriebsspannung in der Schaltung und setzen Sie im Austausch nur solche SMD-OPs ein, die für diese Spannung geeignet sind. Moderne OPs, wie AD 8610/8620 dürfen nur mit +/-12 V betrieben werden. Bei Nichtbeachtung können Schäden an den OPs, sowie an der Schaltung entstehen! Beachten Sie bei der Bestückung der SMD-OPs deren korrekte Ausrichtung. Wenn Sie die Platinen für die Bestückung so legen, wie in den Abbildungen dargestellt, ist Pin 1 aller SMD-OPs immer der Pin ganz links in der unteren Anschlussreihe. Bitte beachten Sie auch die richtige Polung der Adapter beim Einsetzen in die DIP-8-Fassung: das rechteckig geformte Lötpad kennzeichnet Pin 1 für die DIP-Fassung.

Logo Adapter 8202 Adapter 8202 Oberseite unbestückt

Adapter 8202 Unterseite bestückt

Ein Doppel-OP (z.B. TL 072) im DIL-8-Gehäuse wird durch zwei einzelne OPs im SMD-Gehäuse (z.B. AD 8610) ersetzt. Der erste OP wird auf der Oberseite der Platine bestückt (s. obere Bilder links).

Logo Adapter 8202 Adapter 8202 Unterseite unbestückt

Adapter 8202 Unterseite bestückt

Der zweite OP kommt auf die Unterseite (s. unteres Bild links). Die Anschluss-Pins werden von unten durch die Befestigungslöcher gesteckt und an der Oberseite verlötet. 

Adapter Typ 8202 Ein Doppel-OP (z.B. TL 072) im DIP-8-Gehäuse wird durch zwei einzelne OPs im SMD-Gehäuse (z.B. AD 8610) ersetzt. (852570) 1,94 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)